Linky ist da!

Seit dem 28. Mai 2018 wird der Stromverbrauch in unserem Haus mit Linky gemessen, dem neuen, digitalen Stromzähler. Der knatschgrüne Kasten ist nicht unbedingt schön – was ja auch nicht die Hauptaufgabe eines Stromzählers ist. Aber damit entfallen die Ablesungen des Zählers durch Angestellte von EDF (oder besser von ENEDIS, der Netzbetreiberfirma). Außerdem können wir jetzt aus der Ferne den Stromverbrauch überwachen, ja sogar stündlich den Stomverbrauch – auch für die Vergangenheit – ablesen. Damit ist das alte Bauernhaus von 1850 moderner ausgerüstet als das in Dortmund.