Willkommen in Le Péré

Schön, dass Sie auf unsere Seite www.le-pere.de gefunden haben und sich fragen, ob Sie dort Zeit verbringen wollen. In der Tat – die Landschaft ist es wert: Das Haus und den Garten haben schon bereits viele Gäste geschätzt.

Was ist besonders?

Das Wohnhaus ist ca. 1850 als Bauernhaus entstanden ganz in der damaligen „Charentaiser“ Bauweise. Es wurde und wird gern als unser Feriendomizil und zweite Heimat genutzt und geliebt. Nach wie vor gilt: Auch Andere sollen Freude daran haben, daher wollen wir es vermieten und es gleichzeitig in seinen Besonderheiten erhalten . Es ist kein „Standardobjekt“ und nicht wie ein Neubau – daher bitten wir Sie, die Website gut daraufhin anzusehen, ob es Ihnen zusagen kann.

Die Aufteilung wurde in den 1950er durch die Vorbesitzer in der  Wohnung Suzanne durch eine Unterteilung des Südzimmers (jetzt Wohnschlafzimmer und Wohnküche) und Anbau des 1. OG Zimmers erweitert. In der Wohnung Nora kamen das Badezimmer und der Nebenraum dazu (siehe auch Grundriss) – Neues wurde in Altes eingefügt. Wir haben durch Einsetzen einer Doppeltür eine Teilung in 2 Wohneinheiten – nach Ausbau des 1. OG in der Nora – vorgenommen.

Im Außenbereich haben wir uns um ökologische und biologisch ausgewogene, die Schönheit der Landschaft nutzende Gestaltung bemüht – und auch die vorgefundene Bausubstanz (siehe den Hangar und alten Stall) zu integrieren, so zum Beispiel die Solarbeheizung des Pools im Hangar.

Wenn Sie Freude daran haben, können Sie  – mit Kind und Hund – auf dem früheren Bauernhof in einer von drei Ferienwohnungen mit jeweils eigener Terrasse und Gärtchen das Leben genießen. Die zwei Wohnungen im alten Wohnhaus können einzeln (50 und 115 qm) oder  verbunden mit insgesamt 165 qm genutzt werden.

Im Frühjahr und Sommer duften Rosen, Iris, Lilie und Geissblatt mit Lavendel, Lorbeer, Rosmarin und Salbei um die Wette. Der Swimming Pool und die große Wiese laden zum Entspannen ein – jedem sein Lieblingsplätzchen in naturbelassener Bioqualität – die Natur soll sich auch erholen. Im Sommer und Herbst reifen Pflaumen, Feigen und Weintrauben. Beobachten Sie Eidechsen, Schmetterlinge, Vögel und anderes mehr. Das Flüsschen Enet grenzt an die Wiese unterhalb vom Haus und gegenüber geht die Sonne oft malerisch und wunderschön hinter dem Dorf und seiner Kirche unter.

Schauen Sie sich ruhig mal auf dem Rundweg auf der großen Weide um – wörtlich! Das Bild ist ein 360-Grad-Panorama und als Vollbild ist es am besten. Natur pur – samt Hausherr…